Transparenz


Wir, die sbh-service gGmbH Berlin, verpflichten uns die nachstehend aufgeführten Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, indem wir sie mit dieser Erklärung leicht auffindbar auf unsere Website stellen oder auf Anfrage elektronisch bzw. postalisch versenden:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation

sbh-service gGmbH
Niemetzstr. 47/48, 12055 Berlin
Postanschrift:   Bundesallee 42, 10715 Berlin
E-Mail: info@sbh-service.de

Gründungsjahr: 2003

Ansprechpartner:
Frau Graßmann – s.grassmann@sbh-berlin.de

Handelsregisterauszug sbh-service gGmbH

2. Satzung, Leitgedanken, Gesellschaftervertrag

Gesellschaftervertrag der sbh-service gGmbH

Leitgedanken

3. Anerkennung als gemeinnützige Körperschaft

Feststellungsbescheides nach § 60a AO vom 27.01.2015

Freistellungsbescheid vom 23.03.2020

4. Name und Funktionen der Entscheidungsträger

Geschäftsführung:

  • Matthias Nalezinski

www.sbh-berlin.de

5. Bericht über die Tätigkeiten

sbh-service gGmbH Tätigkeitsbericht 2019

6. Personalstruktur

In 2019 waren durchschnittlich 39 Mitarbeiter*innen fest angestellt, davon 1 Auszubildende sowie 1 geringfügig Beschäftigter.

Es besteht keine Tarifgebundenheit.

7. Mittelherkunft und 8. Mittelverwendung

Jahresabschlussbericht 2018

9. Gesellschaftliche Verbundenheit

Die sbh-service gGmbH ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin e.V.
Die sbh-service gGmbH hat folgende Gesellschafter: 100 % sbh e.V.
Die sbh-service gGmbH hält 100 % Geschäftsanteile der sbh-Gefangenen-Fürsorge gGmbH.

10. Namen von Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Die sbh-service gGmbH wird hauptsächlich aus Betreuungsvergütungen nach § 53,54 SGB XII bzw. § 99 SGB IX und nach § 67 SGB XII entsprechend abgeschlossener Vereinbarungen mit der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung finanziert.

Im Jahr 2019 betrugen die Einnahmen der sbh-service gGmbH aus Betreuungsleistungen T€ 2.374 und aus Mieteinnahmen nach dem SGB XII T€ 1.080.