Übergangswohnen

Unseren Klienten ermöglichen wir während ihrer Betreuungszeit im Rahmen eines befristeten Nutzungsvertrages berlinweit in eine von ca. 160 trägereigenen Wohnungen zu leben.

Zur Grundausstattung der teilmöblierten Einraumwohnungen gehören ein Bett, ein Regal und ein Tisch mit zwei Stühlen.

Die Miete und Mietnebenkosten für den Wohnraum werden von den Nutzern selbst getragen, wobei dafür unter Umständen staatliche Unterstützung vom Jobcenter oder dem Sozialamt in Anspruch genommen werden kann.